Unsere Hausmittelfibel: Hilfe bei Erkältung & Co

Gegen kleine Wehwehchen helfen allerlei überlieferte Hausmittel, auf die schon unsere Großmütter schworen. Gemeinsam bewahren wir wertvolles Wissen – zum Wohle Ihrer und unser aller Gesundheit.

Apomedica Hausmittel Fibel Tipps gegen Wehwehchen

Ob man nun an die Wirkung von Hausmittel gegen Erkältung & Co. glaubt oder nicht: Dass Hausmittel wirklich helfen, ist vielfach bewiesen. Ein Dampfbad wird uns zwar nicht vor einer Erkältung bewahren, aber mit Sicherheit unsere Genesung vorantreiben. Und die heilsame Wirkung von Hühnersuppe ist wissenschaftlich belegt.

Altbewährte Hausmittel: Hilfe bei Erkältung & Co

Um dieses wertvolle Wissen um Hausmittel zu bewahren, haben wir nun unsere Apomedica Hausmittel Fibel ins Leben gerufen. Helfen Sie uns beim gemeinsamen Vervollständigen des kleinen Ratgebers. Wir machen den Anfang mit sechs Tipps zu Hausmitteln, die sich im Laufe unseres Lebens unzählig bewährt haben.

Gegen Schnupfen: Inhalieren

Der Herbst steht unmittelbar vor der Tür – und mit ihm die erste Erkältungswelle. Sollte Ihre Nase verstopft sein oder unaufhörlich triefen, macht sich bei Ihnen bereits eines der ersten Anzeichen einer Erkältung bemerkbar: Schnupfen. Eine schnelle Linderung verspricht das Inhalieren heißen Dampfs: Halten Sie Ihren Kopf über einen Topf mit kochend heißem Wasser und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem großen Handtuch, sodass es mit dem Topf abschließt. Den aufsteigenden Dampf atmen Sie bis zu zehn Minuten lang ein. Die schleimlösende Wirkung des Dampfs wird durch den Zusatz von einem Teelöffel Kochsalz verstärkt.
Tipp: Finden Sie einmal keine Zeit zum Inhalieren, hilft Ihnen LUUF Nasenspray.

Gegen Erkältungen: Hühnersuppe

Oma hatte Recht! Die klassiche Hühnersuppe hilft tatsächlich gegen Erkältungen. Inzwischen wurde die heilsame Wirkung von Hühnersuppe sogar wissenschaftlich erwiesen. Forscher der Universität Nebraska zeigten im Laborversuch, wie Hühnersuppe sich auf den menschlichen Körper auswirkt: Sie blockiert bestimmte weiße Blutkörperchen, die Entzündungen und Schwellungen der Schleimhäute auslösen können. So hilft Hühnersuppe sogar bei Kreislaufbeschwerden!

hühnersuppe_apomedica
Gute Besserung: Bei Erkältungen verhilft Hühnersuppe zuverlässig zu einer baldigen Genesung.

Gegen Schlaflosigkeit: Warme Milch mit Honig

Es ist eine erschreckende Zahl: Etwa jeder 4. Erwachsene in Österreich leidet an Schlafstörungen. Abhilfe verschafft eine süße Leckerei: Vor dem Schlafengehen zu sich genommen, ist ein Glas warmer Milch mit Honig ein bewährtes Hausmittel gegen Schlafstörungen, das nahezu immer Wirkung zeigt. Verfeinern Sie Ihren Schlummertrunk doch mal mit einer Prise Zimt und sorgen Sie für ein wenig Abwechslung.
Tipp: Kommen Sie bei der nächsten Gelegenheit an einer Apotheke vorbei, fragen Sie doch nach Dr.Böhm Ein- & Durchschlaf Dragees.

Gegen Herzprobleme: Omega 3

Das Herz ist das wichtigste Organ unseres Körpers. Eine regelmäßige ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse und Fisch stärkt das Herz umd hält es gesund. Auch Nüsse enthalten wichtige Nährstoffe, die gut für das Herz sind: Knabbern Sie drei bis vier Mal pro Woche rund 25g Walnüsse. Sie schmecken lecker und Ihr Herz wird es Ihnen danken. Zusätzlich – oder falls Sie keine Nüsse vertragen – empfehlen wir Ihnen die gesunden Dr.Böhm Omega-3-complex Kapseln zur natürlichen Nahrungsergänzung.

zähne_junges_mädchen_apomedica
Ist bei akuten Zahnschmerzen gerade kein Arzt erreichbar, helfen im Notfall Gewürznelken: Einfach draufbeißen!

Gegen Zahnschmerzen: Gewürznelken

Zahnschmerzen können nur eins bedeuten: Sie müssen zum Zahnarzt! Treten die Schmerzen zu Zeiten auf, in denen der Arzt des Vertrauens nicht in seiner Ordination ist, sollten Sie sich auf den Weg in Ihre Küche machen: Die Gewürznelke ist als hilfreiches Hausmittel bei Zahnschmerzen bekannt! Beißen Sie einfach drauf! Und dennoch: Nichts hilft gegen Zahnschmerzen so effektiv hilft wie ein Besuch beim Zahnarzt. 😉

Gegen Krampfadern: Weinreben

Sie suchen nach einem Hausmittel gegen Krampfadern? Versuchen Sie es doch mit Weinreben! Kräuterpfarrer Benedikt schwört auf die Heilkraft der Pflanzen. Seine Erklärung hören Sie am besten selbst:

 

Helfen Sie uns: Auf welche Hausmittel schwören Sie?

Ist es vielleicht das Lavendelbad gegen die Schlaflosigkeit? Oder doch der Majoran gegen Schnupfen? Gemeinsam bewahren wir wertvolles Wissen – zum Wohle Ihrer und unser aller Gesundheit. Teilen Sie Ihr Wissen mit uns und schreiben Sie Ihre altbewährten Tipps in die Kommentare!

Ein Gedanke zu „Unsere Hausmittelfibel: Hilfe bei Erkältung & Co

  • 13. Dezember 2016 um 13:22
    Permalink

    Danke für Ihren Beitrag. Ich muss die Gewürznelken und die Weinreben mal probieren.

    Uns hat unsere Großmutter bei Erkältungen und Krankheiten immer Topfenwickel und Essigpatscherl gemacht, die haben immer ausgezeichnet geholfen. Ein bewährtes Rezept, wenn Sie mich fragen.

    Freundliche Grüße aus dem Mostviertel!
    Irene

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.