Cholesterin: Alle Fakten auf einen Blick

cholesterin werte infografik

Gesundes Cholesterin, LDL, HDL, Blutfettwerte, Quotient – wir zeigen Ihnen, was sich hinter den so kompliziert klingenden Begriffen verbirgt. Unsere Infografik liefert Ihnen außerdem wertvolle Tipps, wie Sie Ihren Cholesterinspiegel natürlich senken können.

 

alle fakten zu cholesterin auf einen blick infografik klein

 

Essenziell: Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den lebensnotwendigen Fettsäuren, sind Bestandteile der Zellmembranen und wichtige Bausteine für Botenstoffe im Körper. Besonders für das Herz spielen sie eine Rolle und tragen zu dessen gesunder Funktion bei. Darüber hinaus unterstützen sie ein normal funktionierendes Gehirn. Schon vor der Geburt, aber ebenso im Kindes- und Erwachsenenalter, brauchen die Zellen in unserem Denkorgan viel Omega-3.

Auch zu normalen Blutfettwerten (Triglyceriden) leisten diese ungesättigten Fettsäuren einen wertvollen Beitrag. Das ist eine wichtige Eigenschaft, denn die negativen Folgen zu hoher Blutfettwerte auf das Herz- und Gefäßsystem sind gut erforscht und allseits bekannt. Obwohl sie essenziell, also lebensnotwendig sind, kann der Körper Omega-3-Fettsäuren nicht selbst bilden und ist daher auf eine Zufuhr von außen angewiesen.

Um Ihren Körper mit jener Menge Omega-3 zu versorgen, die Ihr Körper so dringend braucht, greifen Sie auf Dr. Böhm® Omega-3-complex Kapseln und Dr. Böhm® Omega-3-forte Kapseln zurück. Die hochkonzentrierten Kapseln eignen sich ideal für die tägliche Nahrungsergänzung, geben Ihrem Körper die richtige Dosis an Omega-3-Fettsäuren und unterstützen somit einen gesunden Cholesterinspiegel.

 

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie uns Ihr Anliegen doch in die Kommentare. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können.

2 Gedanken zu „Cholesterin: Alle Fakten auf einen Blick

  • 31. August 2016 um 20:58
    Permalink

    Was mache ich wenn ausreichende bewegung nicht möglich ist. Wegen ms

    Antworten
    • 2. September 2016 um 11:02
      Permalink

      Liebe Frau Filipp,

      in einem speziellen Fall wie diesem, würden wir Sie bitten, sich an Ihren Arzt des Vertrauens zu wenden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Apomedica Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.